Die Wettquoten der Buchmacher im Internet

Was die Ausschüttungsquote bei den Slots im Online-Casino ist, sind die Wettquoten der Buchmacher im Internet bei den Deutsche Sportwetten. Hier geht es um die Wettquoten, die bei den Sportwetten über die genaue Höhe des Wettgewinns entscheiden.

Was die Wettquoten genau angeben

Die Wettquoten des Buchmachers geben bei Sportwetten an, welche Siegprämie bei einem Gewinn der Wette ausbezahlt wird. Eine Quote von 1:2,5 bedeutet beispielsweise, dass der Spieler für jeden eingesetzten Euro den Betrag von 2,50 Euro ausbezahlt bekommt, wenn er seine Wette gewinnt. Eine höhere Wettquote bedeutet also für den Spieler immer einen höheren möglichen Gewinn. Daher sind die Wettquoten, die ein Buchmacher oder live Wettanbieter im Internet anbietet, so wichtig für die Spieler.

Welche Wettquoten man erwarten kann

Die Wettquoten der Buchmacher haben immer direkt mit den Wahrscheinlichkeiten zu tun, ob eine Wette gewonnen wird. Im Klartext bedeutet dies, dass der Wettanbieter über die Wettquote sein Risiko darstellt, die Wette auszahlen zu müssen. Bei Sportwetten auf Fußballspiele können auch Laien dies an den angebotenen Wettquoten leicht erkennen. Je wahrscheinlicher es ist, dass ein Spieler seine Wette gewinnt, desto geringer ist die angebotene Wettquote. Trotzdem unterscheiden sich die Wettquoten bei den verschiedenen Buchmachern teils erheblich. Unterschiedliche Risikobewertung, unterschiedliche Anzahl und Höhe der beim jeweiligen Buchmacher bereits abgegebenen Sportwetten auf ein Sportereignis und Werbeaktionen beeinflussen seine Wettquoten zusätzlich zu den generellen Wahrscheinlichkeiten.

Vergleich der Wettquoten ist immer sinnvoll

Wer im Internet eine Sportwette abgibt, hat es besonders leicht, die Wettquoten verschiedener Buchmacher zu vergleichen. Während in den Wettbüros in der Stadt meist nur ein oder zwei Wettanbieter zur Verfügung stehen, kann man sich im Internet leicht einen Überblick über viele verschiedene Wettanbieter verschaffen. Wettprofis sind hier meist bei mehreren Wettanbietern angemeldet, um ihre Wette jeweils bei dem Buchmacher abzugeben, der die jeweils beste Wettquote auf das gewünschte Sportereignis anbietet. Aber selbst Wettanfänger sollten sich angewöhnen, einen genauen Blick auf die angebotenen Quoten zu werfen, da es hier um die Höhe ihres möglichen Gewinns geht.

Bonus, Bequemlichkeit und angebotene Sportwetten

Wer einen Wettanbieter im Internet sucht, entscheidet sich nicht immer für den Anbieter mit den besten Wettquoten. Andere Faktoren spielen hier oft eine ebenso große Rolle. Zunächst geht es natürlich immer um das Wettangebot des jeweiligen Buchmachers. Wettanbieter, die nur wenige Sportwetten anbieten, auf die der Spieler wetten möchte, lohnen oft die Anmeldung nicht, nur um eine etwas bessere Wettquote zu erhalten. Unterscheiden sich die Wettquoten nur wenig voneinander, nutzen viele Spieler den Wettanbieter ihres Vertrauens, auch wenn dieser nicht die beste Wettquote anbietet. Zahlungsabwicklung, Bequemlichkeit und Einfachheit bei der Wettabgabe und die Bonusangebote der Wettanbieter spielen bei der Auswahl eines Buchmachers im Internet für viele Spieler ebenfalls eine Rolle.

Wettangebot und Wettquoten

Man kann die Wettanbieter im Internet grob in zwei Kategorien einteilen. Zuerst sind da die großen etablierten Seiten, die sehr viele Sportwetten auf viele unterschiedliche Sportarten und Veranstaltungen im Angebot haben. Diese zahlen ihren Spielern meist durchschnittliche Wettquoten aus, bieten aber neben dem großen Wettangebot auch viele andere Annehmlichkeiten auf ihrer Webseite. Spezialanbieter konzentrieren sich hingegen oft auf einzelne Sportarten, wie zum Beispiel Pferderennen oder Fußballspiele, und können ihren Spielern dadurch bessere Wettquoten anbieten. Hier muss dann jeder Spieler für sich entscheiden, wo er seine Sportwette abgibt.